Über uns

IGPP – Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis
Die Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP) ist eine Fachgesellschaft, in deren Mittelpunkt die Arbeit an der Theorie und Praxis des Philosophischen Praktizierens steht. Sie versteht sich als Plattform und Netzwerk und ist ein Ort für den kollegialen Austausch philosophischer Praktiker.
Zugleich versteht sich die IGPP als ein Organ für die Koordination und die Kooperation der Arbeit in nationalen Gesellschaften für Philosophische Praxis.
Die Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis wurde 1982 unter dem Namen „Gesellschaft für Philosophische Praxis“ gegründet und 1998 in “IGPP” umbenannt. Die IGPP ist ein eingetragener Verein, der ausschließlich gemeinnützige Ziele verfolgt. Derzeitige Co-Präsidenten sind Leon de Haas und Svenja Lüdemann.