Home

Zum Geleit Termine  Newsletter
Die Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP) vereint Menschen, die die Sache der Philosophischen Praxis teils aktiv praktizierend, teils begleitend reflektierend unterstützen. Im Mittelpunkt steht die Arbeit an den Grundlagen philosophischen Praktizierens. >>>mehr Das Herbstkolloquium 2015 findet vom 30.10. bis 1.11.2015 zum Thema “Philosophie als Lebensform” in Würzburg statt. >>>mehr

 

Internationale Konferenz für Philosophische Praxis (ICPP) 2016 in Bern >>>mehr

IGPP-Newsletter

Bildungsgang Philosophische Praxis Neuerscheinungen von IGPP-Mitgliedern Medien
Der Berufsverband für Philosophische Praxis  hat den Bildungsgang Philosophische Praxis initiiert, der 2013-15 erstmals erfolgreich durchgeführt wurde. Im Mai 2016 startet der neue Bildungsgang, eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Der Bildungsgang Philosophische Praxis ist konzipiert für Frauen und Männer, die eine Philosophische Praxis eröffnen oder sich in diesem Bereich engagieren möchten. Er ist ebenfalls geeignet für Menschen, die die ihre dialogischen und reflexiven Fähigkeiten vertiefen möchten, was in unterschiedlichen Berufsfeldern hilfreich sein kann. www.bv-pp.eu

Ludger Pfeil: Du lebst, was du denkst. Neun philosophische Denkweisen, mit denen wir uns und andere besser verstehen. rororo 2015  >>>mehr

Thomas Gutknecht im Interview mit agora42: Besitzen, als besäße man nicht. Zur Spannung zwischen Freiheit und Eigentum >>>mehr

Thomas Stölzel: Die Welt erkunden
Sprache und Wahrnehmung in Therapie, Beratung und Coaching
Vandenhoeck & Ruprecht 2015 >>>mehr

Natalie Knapp: Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind. rororo 2015 >>>mehr

Die Agora der Philosophischen Praxis wurde erstellt um einen Platz für einen pluralistischen Dialog zwischen Philosophischen Praktikern aus der ganzen Welt zu schaffen, sowie auch für die Allgemeinheit. In kurzen Videos erläutern erfahrene Praktiker ihr Verständnis von Philosophischer Praxis.

 

Folgen Sie der IGPP mit aktuellen Informationen in den sozialen MedienIGPP bei twitterIGPP bei facebook